In diesem Beitrag geht es um die Frage „Er will nur was Lockeres. Was kann ich tun?“. Du wirst einen 2-Schritte-Prozess lernen, um den Kerl dazu zu bringen, dich ernst zu nehmen, anstatt dich nur als Option zu sehen. 

Er will nur was Lockeres. 

Du kannst dir eine feste Beziehung mit ihm vorstellen, aber er ist dazu nicht bereit. Er sagt, dass er keine Beziehung will.

Heute sprechen wir über Männer, die emotional nicht verfügbar zu sein scheinen. 

Mein Name ist Alkan Oeztuerk. Ich bin B. A. Psychologe und Paar- und Beziehungsberater. Seit 2014 helfe ich Frauen und Männern in ihrem Liebesleben und in diesem Beitrag lernst du einen Prozess kennen, der den emotional distanzierten Mann dazu bringt, mehr von dir zu wollen. 

Aber zunächst einmal müssen wir eine wichtige Frage beantworten. 

Kann aus etwas Lockerem eine Beziehung werden?

Er will nur was Lockeres - wichtige Frage

Die kurze Antwort darauf lautet: Ja. 

Ich weiß das aus eigener Erfahrung und von vielen männlichen Freunden. In meiner jetzigen Beziehung ging es zunächst darum, dass ich nichts Ernstes wollte. Es gab also eine Zeit, in der wir uns 7–8 Monate lang gelegentlich sahen, ohne eine ernsthafte Absicht zu haben. 

Jeder von uns ging in dieser Zeit auch mit anderen Personen aus. 

Soweit ich weiß, wollte sie von Anfang an eine exklusive Beziehung eingehen. Dazu war ich jedoch nicht bereit.

Jetzt sind wir seit 4 Jahren zusammen. 

Diese Beziehung wäre jedoch nicht zustande gekommen, wenn sie zu bedürftig wäre. Der Grund dafür ist nicht, dass ich ein schlechter Mensch bin oder sie nicht mochte. Ich war nur einer dieser emotional distanzierten Männer, die sich nicht getraut haben, sich emotional zu öffnen und eine ernsthafte Beziehung einzugehen. 

Und glaub mir … 

Viele Männer haben einfach Angst. Deshalb wollen sie lieber etwas Lockeres, als sich emotional auf eine Person einzulassen. 

Das ist ganz klar und offensichtlich. Eine feste Beziehung ist auf lange Sicht viel erfüllender als eine lockere Beziehung. 

Darüber brauchen wir gar nicht zu diskutieren. 

Natürlich erfordert eine langfristige Beziehung mehr Aufmerksamkeit und ist für viele Menschen beängstigend. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass man sich emotional öffnen und seine Schwächen mit der Person teilen muss. 

Höchstwahrscheinlich hat der Mann, mit dem du zusammen sein möchtest, schlechte Erfahrungen gemacht. Er hat sich einer Frau gegenüber geöffnet und wurde am Ende enttäuscht. 

Genau wie viele andere Menschen.

Er möchte diese negativen Erfahrungen nicht noch einmal machen, und deshalb hat er dir gegenüber erwähnt, dass er nur was Lockeres will. 

Wieso möchte er was Lockeres?

Der Grund, warum ich dir das erzähle, ist, dass ich möchte, dass du seine Perspektive verstehst. Er will nicht einfach etwas Lockeres ohne Grund. 

Übung: Eine interessante Übung, die ich von Robert Greene gelernt habe, ist, dass man die Menschen in ihrem Kontext verstehen sollte. Wenn du also jemanden auf der Straße siehst, der schmutzig gekleidet ist und Drogen nimmt, der so aussieht, als hätte er nichts zu tun, dann achte auf deine Gedanken. Eine der ersten möglichen Reaktionen wird sein: „Oh, Gefahr!“. Das ist völlig unbewusst. 

Aber nimm dir 10 Sekunden Zeit und versuche dir vorzustellen, wie diese Person als Kind war und was für eine Jugend sie durchgemacht hat. Das wird dir eine andere Perspektive verschaffen. 

Okay, die Übung dient nur dazu, dass du verstehst, dass Menschen manche Entscheidungen nur deshalb treffen, weil sie in der Vergangenheit etwas durchgemacht haben. 

Normalerweise ist das eine Art Abwehrmechanismus, um sich selbst zu schützen. 

Ein weiterer Punkt, den du verstehen musst, ist, dass Menschen ihre vermeintlich „festen“ Entscheidungen auch ändern können. 

Wenn ein Mann sagt, dass er keine ernsthafte Beziehung will, bedeutet das, dass er nur eine lockere Bekanntschaft will. Das ist ganz einfach. 

Wahrscheinlich kommt es aber daher, dass er Angst hat, sich einer Frau gegenüber emotional zu öffnen.

Das bedeutet wiederum, dass er eine ernsthafte Beziehung führen kann, wenn er einer Frau vertraut. 

Das ist wichtig: Oft hat dieses Vertrauensproblem nicht mit der Frau an sich zu tun. Er hat dieses Vertrauensproblem aus seiner Vergangenheit, vielleicht aus der Kindheit, übernommen. Um eine vollständige Heilung zu erreichen, muss er das selbst aufarbeiten wollen. 

Das ist der einzige Grund, warum ich Frauen, die mit einem solchen Mann zu tun haben, zwei Möglichkeiten empfehle. 

  1. Wenn du nicht die Geduld hast, für seinen Heilungsprozess da zu sein, dann lass ihn gehen. Denn das kann mehrere Monate oder sogar Jahre dauern. 
  2. Wenn du die Geduld hast, dann befolge die Anweisungen in diesem Beitrag. 

Was tun, wenn er nur etwas Lockeres will?

Er will nur was Lockeres - Was tun?

Jetzt sprechen wir über eine Theorie und diese Theorie ist nur dazu geeignet, damit er mit der Zeit erkennt, was für ein wertvoller Mensch du bist. 

Das Ziel wird sein, dass er dich nicht verlieren will und somit die Beziehung in eine ernsthafte und feste Richtung zieht. 

Aber Vorsicht! Dieser Prozess hat überhaupt nichts mit seinem inneren Heilungsprozess zu tun. Wie bereits erwähnt, hast du darauf keinen Einfluss. 

Du wirst nur dafür sorgen, dass er dich nicht als Option sieht. Also nicht als eine Frau, die er gelegentlich treffen kann, um sein Ego zu streicheln.

Wenn du das verstanden hast, sieh dir Folgendes an: 

von Locker zu Ernst - Das Kreislauf

Der erste Schritt ist wie folgt: 

Mithilfe der Formel der magnetischen Frau zeigst du ihm einen „Vorgeschmack“, damit er versteht, wie es mit dir sein kann.

Diese Phasen werden höchstwahrscheinlich von kurzer Dauer sein. 

Ein kleiner Ausschnitt von dir, in dem er viel Spaß haben und dich besser kennenlernen wird. 

Und danach wird er eine Phase erleben, in der er die Vorteile des Zusammenseins mit dir nicht genießen kann. Dies geschieht in der Entzugsphase. 

Kurz danach wird er wieder eine Phase erleben, wie das Leben mit dir sein könnte. Du wirst ihm für eine begrenzte Zeit die volle Version bieten. 

Dieser Prozess wird dann zu einem Kreislauf, bis er begreift, dass sein Leben mit dir mehr Spaß macht als ohne dich. 

Wichtig: Die Formel der magnetischen Frau setzt sich aus drei Bausteinen zusammen. Ein attraktives Leben, Verführung und Fürsorge. Viele Frauen machen den Fehler, ihm nur den Baustein Verführung zu geben, und zwar ganz oberflächlich. Das bedeutet einfach, dass sie in dieser lockeren Beziehung nur Sex haben und sich meist abends zum „Booty Call“ treffen. Das ist eine Katastrophe. 

Deshalb ist es wichtig, dass du die Formel der magnetischen Frau genau kennst und auch lebst. Sonst wird es nicht funktionieren. 

Mehr über die Magnetische-Frau-Formel erfährst du in diesem Beitrag: Wie verliebt er sich in mich?

Wie bekomme ich es hin, dass er mich vermisst?

Der zweite Teil des Prozesses ist, dass er Sehnsucht nach dir verspürt. Das kannst du mit der Sehnsuchtsformel erreichen. 

Du + Glückshormone + Rückzug = Verlangen und Sehnsucht nach dir. 

Über die Sehnsuchtsformel habe ich bereits in diesem Beitrag geschrieben: 

Hier klicken – Wie bringe ich ihn dazu, mich zu vermissen? 

Auch in Kapitel 8 des E-Books „Die Kunst“ geht es tiefer in die Formel. Ich spreche darüber, wie Sehnsucht bei Menschen im Allgemeinen entsteht und wie man die Formel praktisch anwendet, damit der Typ dich vermisst und dir sozusagen für ein Date hinterherläuft. Trage dich ganz unten auf dieser Seite für den Newsletter ein, um mehr Informationen zu erhalten.

Deine Hausaufgaben – Er will nur was Lockeres

In diesem Beitrag habe ich die Frage beantwortet: „Er will nur was Lockeres. Was kann ich tun?“ 

Vielleicht denkst du dir: „Das Ganze ist ein wenig zu technisch“, und ich stimme dir zu. Meine Aufgabe war es jedoch, den Prozess für dich zu vereinfachen. All diese Methoden und Strategien, über die wir in diesem Blog sprechen, sind eigentlich ganz menschlich und natürlich.

Das heißt, viele Menschen wenden diese Verfahren bereits ganz automatisch an, ohne logisch darüber nachzudenken. Aber wenn die Person anfängt, nicht mehr klar denken und handeln zu können, macht sie Fehler. 

Und da ist es meine Aufgabe, dieser Person Klarheit zu verschaffen. 

Deine Hausaufgabe ist diese: 

Lies dir die beiden Beiträge durch, zu denen ich verlinkt habe, um den Prozess besser zu verstehen. 

Wie kann man erkennen, ob der Partner wirklich bereit für eine ernsthafte Beziehung ist, nachdem er anfänglich nur etwas Lockeres wollte?

Zu erkennen, ob der Partner wirklich bereit ist, eine ernsthafte Beziehung einzugehen, kann eine Herausforderung sein, insbesondere wenn die Beziehung zunächst nur informell war.

Ein Schlüsselindikator für die Bereitschaft zu mehr Verbindlichkeit ist die Bereitschaft des Partners, Zeit und Energie in die Beziehung zu investieren, gemeinsame Zukunftspläne zu schmieden und emotional offen und verfügbar zu sein.

Dies erfordert eine offene Kommunikation und die Beobachtung, wie der Partner auf die Vertiefung der emotionalen Bindung und die Erhöhung des Engagements reagiert.

Gibt es spezifische Anzeichen dafür, dass die Strategie, ihn für eine ernsthafte Beziehung zu interessieren, nicht funktioniert und es Zeit ist, die Situation neu zu bewerten?

Bei der Frage, ob es spezifische Anzeichen dafür gibt, dass die Bemühungen, den Partner für eine ernsthafte Beziehung zu gewinnen, nicht fruchten, ist es wichtig, auf Verhaltensweisen zu achten, die auf Desinteresse oder Abneigung gegenüber Veränderungen in der Beziehungsdynamik hindeuten.

Dazu gehören der Mangel an Kommunikation über Gefühle, der Unwille, gemeinsame Pläne zu machen, und das Vermeiden von Gesprächen über die Zukunft.

Solche Muster können darauf hindeuten, dass es an der Zeit ist, die eigenen Erwartungen und Bedürfnisse zu überdenken und möglicherweise eine Entscheidung darüber zu treffen, ob diese Beziehung den eigenen langfristigen Zielen entspricht.

Wie kann man das eigene Wohlbefinden und die Selbstachtung schützen, während man versucht, jemanden von einer lockeren zu einer ernsthaften Beziehung zu bewegen?

Der Schutz des eigenen Wohlbefindens und des Selbstwertgefühls ist von entscheidender Bedeutung, wenn man versucht, eine Beziehung von einer lockeren zu einer ernsthaften zu entwickeln.

Dies erfordert, sich der eigenen Bedürfnisse und Grenzen bewusst zu sein und diese klar zu kommunizieren.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der eigene Wert nicht von der Bereitschaft oder Fähigkeit einer anderen Person abhängt, sich in der gewünschten Weise zu engagieren.

Selbstfürsorge, die Aufrechterhaltung eines unterstützenden sozialen Netzes und die Verfolgung persönlicher Interessen und Ziele können dazu beitragen, ein gesundes Selbstwertgefühl zu bewahren und zu verhindern, dass die eigene Identität und das eigene Glück vollständig von der Dynamik einer Beziehung abhängen.

In Situationen, in denen es deutliche Anzeichen dafür gibt, dass sich die Beziehung nicht in Richtung einer ernsthaften Partnerschaft entwickelt, ist es manchmal notwendig, schwierige Entscheidungen zu treffen, um das eigene emotionale Wohlbefinden zu schützen.

Wenn du tiefer in das Thema einsteigen willst, empfehle ich die 7-stufige Analyse seiner Bereitschaft für eine ernste Beziehung. Maximale Dauer der Analyse beträgt 2 Minuten. Nach der Analyse wirst du erfahren, was für ein Männertyp er ist und was er sich in einer idealen Beziehung wünscht. Somit kannst du ihn und sein Verhalten besser verstehen. Fange unten an.


Alkan Oeztuerk
Alkan Oeztuerk

Nachdem Alkan Oeztuerk sein Psychologie-Studium in Istanbul beendet hatte, startete er eine Webseite, um seine Marke bekannt zu machen. Seit 2014 hat Alkan, Männer und Frauen in Bereichen Dating und Beziehungen beraten. Über 1 Million Menschen haben seinen Inhalt gelesen und bei exklusiven Workshops mitgemacht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.